Spielberichte

SV Miesau - SC Vogelbach 2 : 3 ( 2:1 )

Niederlage trotz Überzahl!

Der SVM kam sehr gut in die Partie und erspielte sich eine Vielzahl an Torchancen, die zunächst aber alle nicht verwertet werden konnten. Selbst ein Elfmeter wurde verschossen. Und so kam es wie es kommen musste: Vogelbach ging mit ihrer ersten Torchance in der 19. Minute in Führung. Dennoch berannte der SVM weiter unbeirrt das gegnerische Gehäuse und so kam man zwangsweise zum 1:1 durch W. Jung in der 28. Minute. Als A. Al Hasan in der 44. Minute zur 2:1 Pausenführung traf, dachten die zahlreichen Fans und wohl auch einige Spieler, dass die Begegnung bereits entschieden sei. Denn nach dem Wechsel baute man läuferisch zusehends ab und verstrickte sich immer wieder in Einzelaktionen. Selbst als der SCV zurecht zwei Mann mit gelb-rot des Feldes verwiesen bekam, wurde es fußballerisch nicht besser. In den letzten Minuten nutzte Vogelbach zwei Standardsituationen zum 3:2 Sieg und verpasste so dem SVM einen heftigen Vorbereitungsdämpfer!
 
Aufstellung:

N. Hirsch - B. Link, D. Drumm, T. Rothhaar, H. Mammadli - T. Grub, N. Stolz - J. Oldenburger - A. Al Hasan, J. Berberich - W. Jung
Ersatz: B. Lenz, A. Landsberg, J. Reischmann

   

SV Miesau - SG Bechhofen/Lambsborn 1 : 3 ( 0:1 )

Zu viele Fehler verhindern Erfolg!

In der ersten Halbzeit stellte der SVM das bessere Team, konnte aber seine Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Dank eines kapitalen Fehlpasses konnte Lambsborn hingegen in der 4. Minute bereits in Führung gehen. Direkt nach Wiederanpfiff traf W. Jung dank einer tollen Vorabeit durch den wiselflinken A. Al Hasan. Nachdem der ansonsten bärenstarke Keeper N. Hirsch 20 Meter vor dem Tor unglücklich zum Gegner klärte und dieser den Ball aus 30 Metern in die verwaiste Kiste beförderte, kippte das Spiel in Richtung der SG. Nach eiern gelb-roten Karte in der 60. Minute hatte man dann nichts mehr zuzusetzen und so konnte Lambsborn in der 71. Minute den alles in allem gerechten Treffer zum 3:1 Endstand markieren.
 
Aufstellung:

N. Hirsch - B. Link, D. Drumm, T. Rothhaar, A. Fast - T. Grub, N. Stolz - J. Oldenburger - A. Al Hasan, W. Jung - L. Burzynski
Ersatz: H. Mammadli, B. Lenz, J. Berberich, V. Bolenbach, J. Reischmann, J. Frits

   

SV Miesau - SG Föckelberg/Bosenbach 1 : 2 ( 1:0 )

Knapp verloren!

Der klassenhöhere Gast reiste mit etwas Verspätung an. Von Beginn war der junge neu formierte SVM gefällig im Spiel. Im Spielaufbau schlichen sich jedoch über das ganze Spiel verteilt immer wieder leichte Abspielfehler und Ballverluste ein. Torhüter Nico Hirsch behielt in zwei Situationen den Überblick und entschärfte gegen die Gästestümer glänzend. Auf der Gegenseite wurde der SVM nun sortierter und mutiger. Die ersten Versuche waren noch zu zaghaft und ungenau. Nach einem schönen Pass von Spielertrainer D. Klein in die Tiefe erlief A. Al Hasan den Ball. Seinen Querpass nutzte L. Burzynski im Nachschuss zur Pausenführung für den SVM. Nach dem Wechsel war man gedanklich nicht auf der Höhe und kassierte innerhalb kürzester Zeit, einmal nach Stellungsfehler in der Defensive und einmal nach unnötigem Ballverlust am eigenen Sechzehner, zwei Gegentore. Ab diesem Zeitpunkt war man wieder besser im Spiel und hatte 4-5 gute Einschussmöglichkeiten, die aber nicht zum Erfolg führten. Durch viele Fehlpässe und Ballverluste schaffte man es jedoch nicht den Gegner dauerhaft unter Druck zu setzen um noch den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste waren routinierter und fuhren deshalb den Sieg ein.
 
Aufstellung:

N. Hirsch - B. Link, P. Puskorius, H. Mammadli, M. Gottschalk - T. Grub, N. Stolz - D. Klein - A. Al Hasan, J. Frits - L. Burzynski
Ersatz: A. Firas Yalda, L. Weisenstein, S. Colekraty