reviews of Inmotion hosting company
 
Jugendfußball: 2. Hallenturnierbericht der F-Jugend !
 

Im Vorfeld des Turniers sagten zwei der sechs geplanten Mannschaften ab. Kurz vor Anstoß des Turniers sagte dann die dritte Mannschaft auch noch ab. Alle Spielpläne wurden über den Haufen geschmissen und neu angesetzt. Hier möchten wir ein großes Dankeschön an den FV Olympia Ramstein richten die kurzfristig ihre beiden F-Jugend Mannschaften aktivierten um das Turnier durchführen zu können.

So ging es dann Pünktlich los. Im ersten Spiel wartete die Mannschaft des FV Ramstein 1 auf uns. Es fing gut an und unsere Truppe spielten anfänglich gut zusammen und konnten problemlos mitspielen. Ramstein gelang es etwa in der Hälfte des Spiels eine Chance vor dem Tor zu nutzen und erzielte den 1:0 Führungstreffer. So ging das Spiel nach 10 Minuten auch zu Ende.

Nach zwei Spielen Pause stand die Partie gegen den FV Ramstein 2 auf dem Plan. Ebenfalls auf Augenhöhen wurde munter mitgespielt. So war es ein strammer Schuss von Joel Haas der das 1:0 für unsere Jungs markierte. Nun drehte Ramstein etwas auf und drängte auf den Anschlusstreffer. Allerdings war Fynn Schwarz im Tor wieder super in Form und verhinderte mit zwei tollen Paraden den Anschlusstreffer. Trotz einer super Abwehrleistung und einem Torwart der alles versuchte gelang Ramstein doch noch der Ausgleichstreffer zum 1:1. Kurz vor Schluss hatte erneut Joel Haas den Siegtreffer auf dem Fuß, aber leider scheiterte er an der Latte. So blieb es beim gerechten 1:1.

In der Pause wurde nun der Torwart gewechselt und Maher Alraheem übernahm die Handschuhe von Fynn Schwarz, der im Gegenzug die Abwehrposition von Maher übernahm. Im dritten Spiel ging es gegen die Jungs und Mädels der US Soccer 3. Von Anfang an ging es Richtung Tor der US-Mannschaft. Und so war es Wiktoria Burzynski die das 1:0 für den SVM erzielen konnte. Nach dem Anstoß ging es weiter wie zuvor. Wieder war es Wiktoria die das 2:0 auf dem Fuß hatte, aber an der Torhüterin scheiterte. Mit klarer Überlegenheit konnte kurz vor Schluss Tony Hunkele den 2:0 Schlusstreffer erzielen.

Zum Abschluss stand die Partie gegen die JSG Burglichtenberg/Pfeffelbach auf dem Plan. In der Vorrunde ging ein Spiel gegen die JSG verloren. So war der Ansporn groß dieses Spiel zu gewinnen. Erneut stand Maher Araheem zwischen den Pfosten. Fynn Schwarz übernahm erneut die Position vom Maher in der Abwehr und wusste auch hier erneut zu überzeugen. Zusammen mit Jaden Wilson, Tom Witt und dem eingewechselten Vincent Esser wurde kaum eine Chance zugelassen. So war es dann Ivan Firas der das 1:0 für unsere Mannschaft erzielen konnte. In einem guten Spiel konnte erneut unser Top-Torschütze Joel Haas das 2:0 klar machen. So ging das Spiel auch zu Ende und die Mannschaft schaffte das was sie sich vorgenommen hatte. Mit fünf Siegen, zwei Unentschieden und nur einem verlorenen Spiel in der Hallenrunde verabschieden wir uns in die Winterpause.

Am 25.1.2020 geht es in Miesau in das letzte Turnier der Hallenrunde.

Wir wünschen alle Freunden, Eltern und Fans der F-Jugend des SV Miesau ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.