reviews of Inmotion hosting company
 
Jugendfußball: 1. Hallenturnierbericht der F-Jugend !
 

Bei unserem ersten Hallenturnier in der heimischen Schulsporthalle in Miesau warteten mit den beiden Teams aus Vogelbach , dem TuS Hohenecken und der US Youth Soccer bekannte und stake Gegner auf unsere Mannschaft.

Im Eröffnungsspiel des Turniers ging es gegen die F2 des SC Vogelbach. In einem sehr fairen und ausgeglichenen Spiel begegnete man sich auf Augenhöhe und ließ den Ball laufen. Die Torhüter auf beiden Seiten hatten gute Aktionen und hielten ihr Tor sauber. Nach 10 Minuten endete das Spiel mit einem gerechten 0:0

Nach einem Spiel Pause standen die Jungs und Mädels des US Team parat. Jetzt wurde unser Torwart Fynn Schwarz erstmals geprüft und bestand mit herausragender Leistung. Nach 5 Minuten stand immer noch die Null. Nach einem abgewehrten Ball der Gästetorhüterin stand Tom Witt goldrichtig und konnte den Ball im Tor unterbringen. 1:0 für Miesau. Kurz vor Schluss konnte Joel Haas nach einem tollen Spielzug per Hackentrick den Deckel zum 2:0 Endstand drauf machen.

Im dritten Spiel stand die F1 Des SC Vogelbach auf dem Plan. Nach kurzem hin und her stand Ivan Firas in der Mitte frei vor des Gegners Tor und konnte die Hereingabe von Joel Haas zum 1:0 für unsere Jungs klar machen. Unsere Abwehrreihe stand an diesem Tag wie eine Mauer und konnte nahezu alle Angriffe der Gegner im Keim ersticken. In der letzten Minute des Spiels konnte erneut Ivan Firas nach tollem Zusammenspiel das Leder im Tor des SC Vogelbach unterbringen. Endstand 2:0 für den SV Miesau.

Letztes Spiel und immer noch kein Gegentor. Im letzten Spiel trat der TuS Hohenecken an. Der TuS hatte bis zu diesem Spiel noch keine Tore erzielt und war fest entschlossen dies nun zu ändern. Das machte sich auch schnell bemerkbar. Ein Angriff folgte auf den anderen. Es sollte aber nicht gelingen. Fynn Schwarz lief wie schon mehrfach in der Vorrunde gezeigt zur Höchstform auf und hatte immer eine Hand oder einen Fuß dazwischen und hielt den Kasten sauber. Im Gegenzug konnten wir mit schönen Kontern gefährlich auf das Hohenecker Tor spielen und unsere Chancen nutzen. Es war wieder Joel Haas der in Kurzen abständen im Zusammenspiel mit Tony Hunkele und Ivan Firas das Ergebnis auf 2:0 stellte. Jetzt wurde man etwas nachlässig. Nach guter Abwehr hatte die TuS Einschuss auf Höhe des Eckpfostens. Fynn Schwarz war noch lautstark am Abwehr sortieren als der Einschuss zügig ausgeführt wurde. Es kam wie es kommen musste und der Ball kullerte schneller als gedacht über die Torlinie. Der Anschluss zum 2:1. Während sich die TuS noch über ihr erstes Tor freute, feuerte sich unsere Mannschaft nochmals an. Der Ball wurde zum Anstoß zurecht gelegt und die Positionen bezogen. Tony Hunkele tippte den Ball an und Joel Haas nahm allen Mut zusammen. Mit einem Schuss wie ein Strich flog der Ball Richtung Hohenecker Tor und zappelte im Netz. Vorsprung wieder hergestellt und drei Tore von Joel Haas. 3:1 für den SV Miesau.

Kurz nach dem Anstoß des TuS wurde von der kleinen Fangruppe aus Brüdern und Freunden unserer Spieler die letzten Sekunden lautstark heruntergezählt. 3-2-1 aus. 4 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden und 7 Tore bei nur einem unglücklichen Gegentor.

Der Start in die Hallenrunde ist geglückt und wer an diesem Tag Herr im Haus ist wurde eindrucksvoll bewiesen. Am 15.12. geht es nach Ramstein zum zweiten Turnier.

Als kleine Info vorab: Am 25.01.2020 spielt unsere Mannschaft wieder in heimischer Halle ab 9:30 Uhr. Über eine Unterstützung würde sich die Mannschaft sicher freuen.